Kinderkrankenpflege Kinderintensivpflege

Hermes Kinder-Intensivpflege & Kinderkrankenpflege

Profis für die optimale Pflege Ihres Kindes

Unsere professionelle Kinderkrankenpflege für die Gesundheit Ihres Kindes 

Durch unsere professionelle und bedarfsgerechte Kinderkrankenpflege sorgen wir dafür, dass der Krankenhausaufenthalt Ihres Kindes so kurz wie möglich dauert oder im besten Fall sogar ganz vermieden wird. Denn Kinder fühlen sich im Kreis der Familie und in der Nähe ihrer Freunde besonders wohl und behütet. Diese positiven Gefühle der Nähe und Geborgenheit sind nicht nur für die weitere Entwicklung des Kindes wichtig, sondern beschleunigen auch oft die Genesung. Diese unterstützen wir zusätzlich durch eine Reihe von Maßnahmen. 


Hervorragend ausgebildete Mitarbeiter für die
bestmögliche Pflege von Kindern und Jugendlichen


Kinderkrankenpflege bedeutet für sämtliche Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Hermes Intensivpflege GmbH eine Einheit aus Herz, Kopf und Händen. Wir beschäftigen ausschließlich hervorragend ausgebildetes Personal, wie examinierte Gesundheits- und Krankenpfleger(innen), Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger(innen) sowie Krankenschwestern und Krankenpfleger, die nicht nur über fundierte theoretische Kenntnisse verfügen, sondern auch jahrelange praktische Erfahrungen im Umgang mit intensivpflegebedürftigen Kindern und Jugendlichen haben. Damit die Fähigkeiten unser Mitarbeiter immer auf dem aktuellen Stand der pflegewissenschaftlichen Forschung bleiben, legen wir auf laufende - im Rahmen von internen und externen Veranstaltungen durchgeführte - Fort- und Weiterbildungen besonders großen Wert.

Aus unserem Blog
Warum Kinder Aufgaben in der Familie übernehmen sollten und wie das funktioniert

Die Kinder sollten ihre Kindheit genießen! Sie haben doch schon so viel für die Schule zu tun! Oder: Das führt doch nur zu Diskussionen und am Ende mache ich es doch wieder selbst! – Alle diese Argumente sind richtig. Dennoch hat es enorme Vorteile, und zwar für die Kleinen, wenn sie in die Hausarbeit miteinbezogen werden.

weiterlesen
Schreikinder – Wenn Babys keine Ruhe finden

Schreikinder – Ein Thema mit vielen Fragen, Ratschlägen, Unsicherheiten und vor allem Emotionen. Normalerweise sind die Bedürfnisse von Babys gut zufrieden zu stellen: Lärm, Überreizung, Müdigkeit, eine volle Windel, Hunger, Langeweile... All diese Probleme lassen sich in den meisten Fällen mit verschiedenen Maßnahmen beheben. Doch was ist, wenn es dem Säugling wirklich an nichts mangelt und er trotzdem nicht aufhören kann zu weinen? Wenn er schlicht untröstlich ist?

weiterlesen
Darf kein Tabuthema sein: Fehlgeburt

In unserem Blog sprechen wir diesmal etwas an, über das leider selten offen gesprochen wird: Die durchaus reale Möglichkeit von Fehlgeburten und ihre emotionale Verarbeitung.

weiterlesen
Kinderwagen oder Babytrage?

Eltern tragen ihren Nachwuchs auf Händen – buchstäblich. Da das aber nicht immer möglich ist und mit zunehmendem Alter (und Gewicht) des Kindes immer schwerer wird, gilt es die Frage zu klären: Wagen oder tragen? Wir vergleichen.

weiterlesen
Unser Standort